Willkommen im Blog

Willkommen im Blog
Die BA-BI Schweinfurt ist der Zusammenschluß der seit 1972 bestehenden Bürgeraktion Umwelt- und Lebensschutz u. der - nach der Reaktorkatastrophe von Tschernobyl - 1986 entstandenen Bürgerinitiative gegen Atomanlagen. Wir kämpfen für den sofortigen Ausstieg aus der Atomwirtschaft, jetzt nach der Abschaltung "unseres" im 5 km Radius zur Stadt Schweinfurt gelegenen AKW Grafenrheinfelds für einen gesicherten Rückbau und engagieren uns aktiv für die Energiewende.
----- KKG Stilllegung und Rückbau - Einwendungen möglich bis 27.7.2016- Stellungnahme zum Ergebnis der Entlagerkommission
http://schweinfurt-ba-bi.blogspot.de

Dienstag, 2. Juni 2015

Schweinfurter Abschaltfest sprengt den Marktplatz und alle Erwartungen




"Aus, Ende, Feiern   Abschaltfest

Lange haben sie auf den Moment gewartet – jetzt ist er da, zumindest fast. Die Atomkraftgegner feierten am Sonntag Abschaltfest – und mit ihnen Tausende...."

 Weiterlesen und weitere Bilder hier beim Artikel der Mainpost





"Abschaltfest, Teil 2: Der Blick in die Zukunft Der Marktplatz blieb bis in den Abend voll besetzt

Die Organisatoren hatten ein wenig befürchtet, dass das Interesse des Publikums nach dem Auftritt von Andreas Kümmert spürbar nachlassen werde. Aber der Marktplatz blieb beim Abschaltfest der Bürgeraktion Lebens- und Umweltschutz – Bürgerinitiative gegen Atomanlagen (BA-BI) am Sonntag bis in den Abend hinein gut gefüllt.

Die Mischung aus Unterhaltung und Information zog, hinzu kam wohl tatsächlich so etwas wie kollektive Erleichterung, dass der Atomkraft-Ausstieg in absehbarer Zeit zumindest in Schweinfurt und Umgebung einen Schritt vorwärts kommen wird. Dass allerdings das Problem Atommüll noch nicht annähernd gelöst ist, das vergaß auch in sonntäglicher Feierlaune kein Redner zu erwähnen.

„Ein Virus ist über die Welt gegangen zum Wohle der Menschheit.“
War die erste Hälfte der Veranstaltung vor allem vom Rückblick auf den Widerstand gegen Bau und Betrieb des KKG geprägt gewesen (wir berichteten), so ging der Blick in der zweiten – weiterhin moderiert von Holger Laschka und Wolfram Hanke – nach vorne:..."
Weiterlesen, und weitere Bilder, hier beim  Artikel der Mainpost




 weitere Berichterstattung und Bilder folgen....