Willkommen im Blog

Willkommen im Blog
Die BA-BI Schweinfurt ist der Zusammenschluß der seit 1972 bestehenden Bürgeraktion Umwelt- und Lebensschutz u. der - nach der Reaktorkatastrophe von Tschernobyl - 1986 entstandenen Bürgerinitiative gegen Atomanlagen. Wir kämpfen für den sofortigen Ausstieg aus der Atomwirtschaft, jetzt nach der Abschaltung "unseres" im 5 km Radius zur Stadt Schweinfurt gelegenen AKW Grafenrheinfelds für einen gesicherten Rückbau und engagieren uns aktiv für die Energiewende.
----- KKG Stilllegung und Rückbau - Einwendungen möglich bis 27.7.2016- Stellungnahme zum Ergebnis der Entlagerkommission
http://schweinfurt-ba-bi.blogspot.de

Dienstag, 24. Februar 2015

Neues vom Abschaltfest

Laufzeitverlängerung! Alle neuen Infos dazu unter - Jetzt erst recht - Wir halten fest am Abschaltfest und den Programm-Infos des Abschaltfestes

Nach über 30 Jahren Betrieb wird das Atomkraftwerk Grafenrheinfeld nach offiziellen Mitteilungen zum 31. Mai 2015 endgültig abgeschaltet!
 imageSeit 1. Januar 2015 befindet sich das KKG nach telefonischer Nachfrage beim Netzwerksbetreiber Tennet im Streckbetrieb, d.h. die Leistung wird bereits kontinuierlich heruntergefahren. siehe auch quelle: Bundesnetzagentur

Jedoch fühlen sich viele Menschen weiterhin gefährdet. Denn sowohl der stillzulegende Reaktor als auch das, durch das Brunsbüttel-Urteil bestätigt, gegen Terror und Flugzeugabstürze nicht geschützte Atom-Müll-ZwischenEndLager BELLA resp. BEBL, bergen noch ein hohes Gefahrenpotential für Gesundheit und Leben der Bevölkerung.


Andererseits ist mit dem Abschalten der nuklearen Kettenreaktion im KKG für viele Menschen der Region, und insbesondere auch für uns als alteingesessene  Bürgerinitiative BA-BI e.V., ein gewichtiger Schritt auf dem  noch langen Weg des Atomausstiegs erreicht. Mehr als 40 Jahre haben wir in hunderten von kleinen und großen Aktionen mit der Anti-Atom-Bewegung für dieses Ziel gekämpft, und bald ist es soweit. 

Als erstes der verbliebenen Neun in Deutschland noch produktiven Kernkraftwerke, setzt die Abschaltung des AKWs Grafenrheinfeld, weltweit Zeichen für den nach Fukushima beschlossenen Atomausstieg bis 2022. Für uns in der Region ist dies aber nicht nur ein historisches Ereignis, sondern ein großer Anlass zur Freude.
Ja. Wir wollen feiern -  so wie wir bisher gekämpft haben. Mal laut, mal leise,  demonstrierend, dokumentierend  und informierend,  aber immer engagiert und  gewaltfrei:
Am Sonntag, den 31. Mai 2015, auf dem Marktplatz der Stadt Schweinfurt, nur 5 km Luftlinie vom KKG entfernt! 
 
Um 13 Uhr wird ein musikalisch umrahmter, ökumenischer Gottesdienst in Anlehnung an die jahrzehntelangen Andachten am Wegkreuz des KKGs, die Veranstaltung feierlich eröffnen.
Für die  Schirmherrschaft der Veranstaltung konnten wir Gudrun Pausewang gewinnen! 
Unvergessen aktuell bleibt ihr verfilmtes und mit dem Deutschen Jugendliteratur Preis-gekröntes Buch  "Die Wolke"  das einen fiktiven Gau in unserem KKG Grafenrheinfeld thematisiert.
Viele regionale und überregionale Künstler, Kabarettisten und Kulturschaffende haben bereits ihre Teilnahme zugesagt:

Wir dürfen uns freuen auf die kabarettistischen Einlagen von Heidi Friedrich und Birgit SüßAnnette Grabiger und Mäc Härder !
Andreas Kümmert, Gewinner of The Voice of Germany, der bayr. Liedermacher Willy Michl ein echtes Münchner Original, und der Genius der legendären Biermösl Blosn, Hans Well, ev. auch seine Wellbappn haben ihre musikalische Power zugesagt. Genau wie  der niederbayr. Liedermacher Christoph Weiherer, unser Schweinfurter Senore - Matze Rossi, und “frisch zurück aus USA” die 4 Schweinfurter Brüder namens Goldeisen, sowie die Untereuerheimer Eurumer Banditen, und noch einige mehr….
 
Eingebettet in das Kulturprogramm, transportieren Gesprächsrunden einen Rückblick mit Einblick und Ausblick. Dazu später mehr. Für die Moderation sorgen Mitarbeiter des Bayrischen Rundfunks sowie der örtlichen Presse. Denn trotz aller Freude, diese Veranstaltung soll auch als politisches Signal wirken:

Das Plakat und ein Magazin/Programmheft sind in Vorbereitung, aber wir suchen noch Helfer für die Veranstaltung, sowie Unterstützer, und Werbepartner für das Programmheft  (Auflage min. 15.000, DIN A5, 4-farbig, ca. 36 Seiten, erscheint ab Mitte April)

Wir danken allen herzlich die sich bis jetzt schon bereit erklärt haben das “Abschaltfest” mitzugestalten. Diverse Grill-und vegetarische Snack-Angebote, Kaffee Kuchen, Eis und Getränkestände werden für den Zusammenhalt von Leib und Seele sorgen, ein Kinderprogramm und eine Tombola sind in Planung. In den Bereichen Technik, Ablauf, Sicherheit, Logistik und Kulturprogramm werden wir professionell von der Kulturwerkstatt Disharmonie und der Blues Agency GmbH unterstützt.
Bitte helft alle mit, denn der Count down läuft.