Willkommen im Blog

Willkommen im Blog
Die BA-BI Schweinfurt ist der Zusammenschluß der seit 1972 bestehenden Bürgeraktion Umwelt- und Lebensschutz u. der - nach der Reaktorkatastrophe von Tschernobyl - 1986 entstandenen Bürgerinitiative gegen Atomanlagen. Wir kämpfen für den sofortigen Ausstieg aus der Atomwirtschaft, jetzt nach der Abschaltung "unseres" im 5 km Radius zur Stadt Schweinfurt gelegenen AKW Grafenrheinfelds für einen gesicherten Rückbau und engagieren uns aktiv für die Energiewende.
----- KKG Stilllegung und Rückbau - Einwendungen möglich bis 27.7.2016- Stellungnahme zum Ergebnis der Entlagerkommission
http://schweinfurt-ba-bi.blogspot.de

Freitag, 7. September 2012

40 Jahre BA-BI - 40 Jahre Widerstand
Rückblick - Ausblick - Augenblick
15.11. - 15.11.2012

Die Vorbereitungen zur geplanten Feier  laufen auf Hochtouren.

"Rückblick und Ausblick" 
unserer Bürgerinitiative  werden in einem Festakt am 15. November 2012 in der Schweinfurter Rathausdiele gewürdigt,  begleitet durch die  anschließende Eröffnung der 10 tägigen Ausstellung  
"Augenblick"  
in den Ausstellungsräumen des Alten Schweinfurter Rathauses.

 Wir danken für die Genehmigung und Überlassung der Räumlichkeiten durch die Stadt Schweinfurt und freuen uns über die Zusage der Eröffnung der Feierlichkeiten durch Oberbürgermeister Sebastian Remelé.

Ganz herzlichen Dank vorab auch an Prof. Dr. Herbert Wiener, Gründungsmitglied der BA-BI,  der sich bereit erklärt hat, die Festrede zu halten. Die weiteren Gäste werden noch bekanntgegeben.

Bereits seit Monaten wird das im Laufe von 40 Jahren Kampf und Widerstandsarbeit angesammelte Material gesichtet, gesichert und geordnet, seit Wochen Mitglieder der ersten Stunde kontaktiert und Referenten angesprochen.


Ein Unterfangen dass deutlich mehr Zeit in Anspruch nimmt, als ursprünglich gedacht.
Denn gerade max. zu Viert wühlen wir uns durch 40 Jahre BA-BI-Vereinsgeschichte,  suchen und bearbeiten die knapp 100 prall mit Korrespondenz, Zeitungsausschnitten und Aktionsunterlagen gefüllten Ordner.
Wir sichten meterweise gesammelte Bücher, Prospekte, Untersuchungen, Statistiken, Tabellen, entstauben Plakate, Transparente, Postkarten und verlieren uns in alten Koffern mit überlassenen Unterlagen. 
Noch immer erschlägt uns die Fülle der vorhandenen Materialien wenn wir uns  im Büro oder in der alten Lagerhalle in Werneck treffen. Wir staunen jedesmal erneut  über die große Anzahl der sich in den  4 Jahrzehnten summierten Aktionen, versinken in alten Erinnerungen, und - nehmen die Arbeit kisten- und ordnerweise dann mit nach Hause.

Über Unterstützung bei der Arbeit würden wir uns nicht nur sehr freuen sondern sie ist auch dringend nötig. Insofern, natürlich nicht nur deshalb, hoffen und bitten wir um eine rege Teilnahme beim nächsten Mitgliedertreffen am kommenden Montag den 10.9. um 19 Uhr im Ba-Bi Büro.


Wie die Zeit vergeht