Willkommen im Blog

Willkommen im Blog
Die BA-BI Schweinfurt ist der Zusammenschluß der seit 1972 bestehenden Bürgeraktion Umwelt- und Lebensschutz u. der - nach der Reaktorkatastrophe von Tschernobyl - 1986 entstandenen Bürgerinitiative gegen Atomanlagen. Wir kämpfen für den sofortigen Ausstieg aus der Atomwirtschaft, jetzt nach der Abschaltung "unseres" im 5 km Radius zur Stadt Schweinfurt gelegenen AKW Grafenrheinfelds für einen gesicherten Rückbau und engagieren uns aktiv für die Energiewende.
----- KKG Stilllegung und Rückbau - Einwendungen möglich bis 27.7.2016- Stellungnahme zum Ergebnis der Entlagerkommission
http://schweinfurt-ba-bi.blogspot.de

Donnerstag, 5. Januar 2012

Jahresrundbrief 2011

per Post 08.12.11

Geschätzte Atomkraft-Gegner innen,

ein dramatisches Jahr geht bald zu Ende.

Ende 2010 – also mit einem halben Jahr Verspätung – erfuhr die Schweinfurter Bevölkerung von einem Riss im Thermoschutzrohr des Primärkreislaufs im AKW Grafenrheinfeld. Mit Zustimmung der Reaktorsicherheitskommission wurde das beschädigte Rohr erst bei der planmäßigen Revision einige Monate später ausgetauscht.

Mit Fukushima mussten sogar die technikgläubigen Japaner erkennen, dass der Tanz auf dem Vulkan zur Heimatlosigkeit von zigtausenden von Menschen führt.
Weder die technisch verantwortlichen Ingenieure noch die zuständig politischen Gremien und Minister reagieren sinnvoll und adäquat auf diese nicht versicherungsfähige Gefährdung der gesamten Menschheit.

Wir wollen die sofortige Abschaltung aller AKW’s, insbesondere vor Ort die des AKW’s Grafenrheinfeld.

Dass der Atomausstieg in Deutschland sofort machbar ist, haben namhafte Wissenschaftler berechnet. Im Sommer waren zeitweise nur noch 4 AKW’s am Netz und trotzdem wurde Stromüberschuß produziert.

Die BA-BI hat deshalb in diesem Jahr Aktionen mit/initiiert bzw. daran teilgenommen:

vom 14.03. bis 05.12.11 (jetzt immer am 1.Montag eines jeden Monats um 18Uhr), mit annähernd 20 Mahnwachen auf dem Georg-Wichtermann-Platz mit BA-BI Infostand
am letzten Sonntag im Monat, 14Uhr, mit Andachten am Wegkreuz zum AKW
05.02.11 gemeinsamer Besuch der Infoveranstaltung der Stadt Schweinfurt über den Riss im Thermoschutzrohr
03.03.11 Infoveranstaltung mit Dr. Gerd Rosenkranz zum Thema: „Atomenergie- Hochrisikotechnologie als Zukunftsenergie?“
12.03.11 Anti-AKW-Demo Menschenkette in Neckarwestheim
26.03.11 Anti-AKW-Demo „Fukushima mahnt: Alle AKW’s abschalten“ in München
25.04.11 Demonstration „25 Jahre - Tschernobyl mahnt“ zwischen Garstadt und Bergrheinfeld mit 15.000 Teilnehmern
26.05.11 Mitgliederversammlung in der Disharmonie
28.05.11 Demo in Fürth „Atomkraft – Schluss!“
16.06.11 Strahlenpicknick vor dem AKW (nach Revision)
12.07.11 Infoveranstaltung mit Erich Waldherr zum Thema „Atomausstieg sofort! Wie schnell ist der Einstieg in eine ökologische Energiewende möglich?“
12.08.11 Filmprojekt mit Rainer Pliess – Treffen am AKW Grafenrheinfeld mit dem Störfallband
26. u. 27.08.11 Infostand beim Schweinfurter Stadtfest
17.10.11 Infoveranstaltung mit BN-Ref. Dr. H. Barthel „Der Atomausstieg ist sofort möglich“
07.11.11 Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen
29.10.11 Demonstration „Euer Nonsens ist kein Konsens“ – mit „Pauken und Trompeten“ ab dem Markplatz Grafenrheinfeld zum AKW Grafenrheinfeld
21.11.11 Fukushima - Betroffenen berichten über die Auswirkungen des multiplen Super-Gaus
22.11.11 Infoveranstaltung mit BN-Ref. Hartmut Haas-Hyronimus „Die Folgen des Atomausstiegs – wie funktioniert der Abbau und die Entsorgung einer Atomanlage?“

Wie oben bereits erwähnt, wurde der Vorstand am 07.11. neu gewählt.

1. Vorsitzender Hubert Lutz, Stellvertreter: Christian Schäflein und Gaby Gehrold
1. u. 2. Kassier: Peter Fuchs und Erika Wirner
1. u.2. Schriftführer: Konrad Wirner und Renate Schraml-Feyh
Beisitzer: Rosi Dahms, Edo Günther, Hilmar Baier, Stefan Müller
Kassenprüfer: Peter Spath und Gregor Schömig

Wir freuen uns über die gelungene Zusammenarbeit mit dem Schweinfurter Aktionsbündnis gegen Atomkraft! und der Energiewende Ufr.

Weitere Informationen könnt Ihr auf unserem Home-page-Blog unter www.ba-bi.org

oder http://ba-bi-Schweinfurt.blogspot.com/ oder finden.

Mit unserem „mobilen ZwischenEndlager BELLA“ sind wir in Schweinfurt dauerpräsent

Der PKW-Anhänger mit Atommüllfässern steht immer gut sichtbar an belebten Straßen, um zum einen als Warnmal auf unsere strahlende Dauergefährdung durch die zum Abklingen im Brennelementebehälterlager abgestellten Castoren hinzuweisen und zum anderen auf die noch ungelöste Entsorgungsfrage und der damit verbundenen Gefahr der dauerhaften Etablierung des Zwischenlagers zum heimlichen, offenen Endlager mit Lüftungsschlitzen.

Seid ihr neugierig geworden, dann macht doch mit. Wir treffen uns bei den monatlichen Mitgliederversammlungen am 1. Montag eines jeden Monats ab 19 Uhr im BA-BI Büro, Gabelsberger Str. 1, 97421 Schweinfurt.

Außerdem ist unser Büro in der Gabelsberger Str. 1 jeweils an zwei Tagen (Mittwoch) im Monat zwischen 17 und 19Uhr besetzt. Ihr könnt persönlich vorbeikommen oder uns unter der Telefonnummer 185555 erreichen. Die nächsten Termine sind: 21.12.11; 11.01.12; 25.01.12; 08.02.12; 22.02.12; 07.03.12; 21.03.12


Für den Vorstand
Renate Schraml-Feyh